Neujahrsbotschaft

Allen Mitstreitern, Unterstützern, Sympathisanten und deren Angehörigen wünschen wir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022!

Wie von uns zur Neujahrbotschaft 2021 schon vermutet, hielten auch 2021 die Coronapandemie und die damit einhergehenden restriktiven Maßnahmen der Regierung unser Land weitestgehend in Atem. Jegliche politische Betätigung wurde von diesem Thema in irgendeiner Art und Weise tangiert. Sei es durch die erzwungene inhaltliche Bezugnahme auf dieses Thema oder durch die Verunmöglichung von öffentlichen Veranstaltungen. Letzteres zwang uns 2021 dazu eine Vielzahl von eher kleineren und konspirativ durchgeführten Treffen mit Interessierten an unserer politischen Arbeit zu veranstalten. Unabhängig davon aber ließen wir es uns nicht verbieten den Volkstrauertag und den Jahresabschluss, der bei uns im Rahmen der Wintersonnenwende begangen wird, mit jeweils mehr als 50 Teilnehmern zu begehen.

Auch 2022 wird die Restriktionspolitik aller Wahrscheinlichkeit, zumindest vorerst, anhalten. Dieser zum Trotz wird der weitere Aufbau unserer Struktur jedoch unermüdlich vorangehen.

Die aktuelle politische und soziale Lage ruft geradezu nach organsiertem Widerstand aus  den Reihen des Volkes. Diesen werden wir in den kommenden Wochen verstärkt in die aktuelle Bürgerprotestbewegung gegen die Coronapolitik der Bundes- und Landesregierung hineintragen. Weiterhin werden wir an unserer politischen Bildungsarbeit festhalten. In Zeiten einer künstlich herbeigeführten Energiepreisexplosion, die gerade den arbeitenden Teil unseres Volkes massiv treffen wird, muss immer wieder auf den politisch gewollten Hintergrund dieser Entwicklung hingewiesen werden. Das Gleiche gilt für die beabsichtigten und künstlichen Preiserhöhungen für Lebensmittel, welche im Rahmen des medialen „Greenwashings“ der kapitalistischen Wirtschaftsweise und unterstützt durch die neue Bundesregierung für die Profitsteigerung Weniger zu Lasten der Volkes umgesetzt werden sollen.

Neben dieser Kontinuität hinsichtlich unseres Auftrages und seiner Umsetzung wird das Jahr 2022 aber  auch einige Neuerungen bringen, über die wir schon in Kürze ausführlich berichten werden. Nur so viel sei an dieser Stelle schon verraten:  Uns wurde im letzten Jahr dankenswerter Weise angetragen, der organisatorische Kern einer seit Jahrzehnten bestehende Plattform für nationalrevolutionäre Medien- und Bildungsarbeit zu werden. Die Vielzahl von inhaltlichen Schnittmengen mit dieser ließ uns dieses Angebot nur allzu gern annehmen. Doch dazu in wenigen Tagen mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s